Das stets aktualisierte Programm 

GUTE NACHT, FREUNDE !?

 

Nach seinem Debütprogramm "Ach Mama" (1999) und dem Folgeprogramm "Danke Franken" (2003) wartet Max Gehrig nun seit 2010 mit seinem dritten aber stets aktualisiertem Bühnenprogramm auf.
 

Hierbei beschreitet der "Kölsche Immi im unterfränkischem Exil" einen neuen Weg. Eine Zuordnung in eine oder mehrere Schubladen ist nicht mehr möglich. So hat er die Elemente von Comedy, Kabarett und Parodie um einen wichtigen Part ergänzt: Er ist ein Geschichtenerzähler, ein Storyteller, ein Halqa-Inhaber wie die Geschichtenerzähler auf dem Jeema el Fna in Marakkesch. Mitunter wird er auch zum Onkel Max, dem man schon früher so gerne vor dem Kamin gelauscht hat.

 

Der dicke Onkel (Gehrig über Gehrig) schaut einfach den Leuten, vornehmlich seinen Freunden, auf's "Maul", erkennt die oft unfreiwillige Komik darin und gibt sie recht präzise obgleich überspitzt wieder. Ständig erzählt er neue Begebenheiten, kein Abend mit den dicken Onkel gleicht dem anderen.
Da darf es gerne auch mal politisch werden.

 

Und wenn die Presse (mal wieder) schreibt: "Das Publikum lachte Tränen", dann trifft die Aussage genau in's Schwarze. Der dicke Onkel nimmt seine Zuhörer mit auf die Reise, springt wild von einem Thema ins nächste, ist dabei mitunter herzerfrischend politisch unkorrekt und beweist dabei immer wieder seine große Gabe für Dialekte.

Hat er dann genug von seinen Freunden erzählt, reiht sich oft das Publikum in genau diesen Kreis mit ein.

 

Na dann: Gute Nacht, Freunde !?

 

Lust auf's Programm bekommen?

Interesse an den Terminen?

Den dicken Onkel selbst buchen ?

Schreiben Sie uns einfach eine Mail.